Zillertal/Mayrhofen: Vereinsausflug 2012 PDF Drucken E-Mail

Die ersten fuhren schon am Mittwoch an und erlebten schon am Arlberg die erste Überraschung- es lag dort Schnee und sie kamen nur mit Müh und Not auf die andere Seite infolge mangelnder Winterreifen...

Im Zillertal angekommen staunten wir nicht schlecht als am oberen Startplatz in 200 Metern Höhe noch soviel Schnee lag, dass man sich einen Trampelpfad festtreten musste um Starten zu können. Für einen Brüller sorgte Rainer Ziefle : Er versuchte von der Strasse aus zu starten und versank während des Startlaufs in einem Schneeloch - Sekunden danach, während er noch versuchte sich aus der misslichen Lage zu befreien, rieselte der Schirm herab und bedeckte ihn gänzlich,was die Umstehenden mit Applaus und Gelächter honorierten.

Herbert Münch rutschte bei einem seiner legendären Starts den Hang hinunter.

Überhaupt war dieser Vereinsausflug trotz oder vielleicht wegen mancher Hindernisse geprägt von einer sehr guten Kameradschaft gewürzt mit viel Humor.

Von Donnerstag bis Samstag konnte geflogen werden, teilweise bis zu drei Stunden am Stück - große Strecken blieben allerdings aus. Donnerstag war es sehr kalt, Freitag gab es teilweise Rückenwind, der Samstag war sonnig und perfekt. Am Sonntag kam der Föhneinbruch.

Die  Lifte liefen noch nicht - zum Startplatz kam man per Bus. Der untere Startplatz wäre schneefrei gewesen, aber aufgrund der dortigen geringen Auslagefläche starteten wir vom oberen verschneiten Gelände.

Insgesamt ware es über 30 Teilnehmer nicht nur wegen der zahlreichen Kinder von Jürgen Sauer- es kamen noch etliche mit Wohnmobilen dazu wie z.B. Huonkers. Der nächste Vereinsausflug wird wie die letzten Jahre wieder an Fronleichnam (Anfang Juni) d.h. ohne Schnee aber hoffentlich genauso lustig stattfinden.

 

Wetterstation 3er

DHV Gebrauchtmarkt

Link zum DHV Gebrauchtmarkt

Kaufen / Verkaufen

Unsre Unterstützer

Fliegerwitz des Tages

Gleitschirm-Pilot: "Warum wir ohne Motor fliegen? Weil wir es können!"

Vereinsleben

Teammessage Ticker