Schleppgelände Eichenhärtle

Das Schleppgelände Eichenhärtle liegt in Dürbheim bei Spaichingen (TUT). Die Albkante ist hier in Richtung Südwest ausgerichtet. Weiterlesen

Schleppgelände Steighof

Unser Schleppgelände Steighof liegt beide der Skihütte in Wehingen Weiterlesen

Der Dreier

Der Start am Dreifaltigkeitsberg (Spaichingen) ist ausschließlich für GSV Heuberg-Baar Vereinspiloten genehmigt, die einen B-Schein besitzen und eine spezielle Einweisung für diesen Flugberg haben. Weiterlesen

Zundelberg

Quasi gegenüber dem Dreifaltigkeitsberg liegt das Hangstartgelände Zundelberg. Weiterlesen

Fridingen

Am Start in Fridingen (TUT) herrschen bei Ostwind ideale Bedingungen zum soaren an der Hangkante oder auch als Ausgangspunkt für Streckenflüge. Gestartet wird über eine Rampe. Weiterlesen

http://gsv-heuberg-baar.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/430242Eichenh__rtle_Slide_1.jpg http://gsv-heuberg-baar.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/235333Steighof_slider_geschnitten.jpg http://gsv-heuberg-baar.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/309736417315image_01.jpg http://gsv-heuberg-baar.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/160326Zundelberg_01.pjp http://gsv-heuberg-baar.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/608645Fridinge_Slider.jpg
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
Schleppgelände Steighof PDF Drucken E-Mail

 

steighof schlepprichtungenUnser Schleppgelände Steighof liegt bei der Skihütte in Wehingen.

Es eigent sich besonders für die Schlepprichtungen NW oder SO. Hier steht uns eine Scheppstrecke von ca.1000m zur Verfügung. Die Schlepprichtungen O und W sind mit ca. 700 m Schleppstrecke zugelassen. Wann und wo geschleppt wird entnimmt man in der Regel dem Teammessage-Ticker auf der Webseite.

Parken kannt Ihr auf dem Parkplatz bei der Skihütte.Das Befahren der Feldwege ist dem Frieden wegen zu unterlassen und ist nur dem Windenfahrzeug und dem Startleiter vorbehalten. Ausnahmen nur nach Rücksprache und Genehmigung durch den Betreiber. Auf der Wiese ist vor allem in der Wachstumsphase darauf zu achten, dass der Flurschaden so gering als möglich gehalten wird. Nutzt die Feldwege zum Laufen und landet wenn möglich im gemähten Bereich.Durch das nahegelegene Klippeneck (Segelfluggelände) könnte es sein, dass ab und zu mal ein Flieger-Kollege kreuzt. Deswegen ist hier der Luftraum erhöht zu kontrollieren und Vorsicht beim Starten und Landen geboten. 

Seit Februar 1997 haben wir eine Koch Doppeltrommelwinde Typ IV, mit der wir bis jetzt über 12.000 Windenstarts durchgeführt haben. In der Regel schleppen wir von April bis Oktober am Samstag und Sonntag, wenn's nicht gerade regnet

Natürlich sind Gastpiloten beim Gleitschirmverein Heuberg-Baar recht herzlich willkommen.

Tagesmitgliedschaft 5.- € und je Schlepp 3.- €  - Bitte Kleingeld mitbringen. Danke.

   steighof 660

DHV-Fluggebietsinfo_Steighof

 

Wetterstation 3er

Unsre Unterstützer

Fliegerwitz des Tages

For some sports you need a ball,
and for some you need two!

Vereinsleben

Teammessage Ticker