Bergstartplatz Kolbingen PDF Drucken E-Mail

Startausrichtung S-SW

Thermikfliegen und Soaren

Höhenunterschied 170

Kolbingen Gesamtgelände web

Anfahrt

Von Mühlheim kommend in der Dorfmitte von Kolbingen rechts Richtung der Kirche. An der Kirche vorbei immer geradeaus zum Parkplatz an der Wachtfelsschule. Vom Parkplatz zu Fuß ca. 400 Meter Richtung Süden und dann am Feldkreuz links 300 Meter zum Startplatz. Siehe Landkarte von der Wegbeschreibung anbei.

Karte Kolbingen web vergrößerte Darstellung

Besonderheiten

Achtung: Fliegen nur mit Einweisung. Die Bestimmungen, wie auf der Geländetafel dargestellt, sind ebenfalls zu beachten.

Geländetafel Kolbingen

Nebenbestimmungen der Zulassung

Jeder Flug muss derzeit noch unter der Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. angekündigt und genehmigt werden.

Derzeit befindet sich das Gelände im Erprobungszustand mit einer vorläufigen Zulassung. Dadurch dürfen nur eingewiesene Mitglieder des GSV-Heuberg-Baar dort starten. Eine Gästeregelung folgt nachdem das Gelände endgültig zugelassen ist.

Start: Achtung Schneisenstartplatz. Der Wind sollte genau von vorne kommen, ansonsten bilden sich Rotoren. Für die Einschätzung der Windrichtung zunächst die Vorhersage vom überregionalen Wind beachten. Am Startplatz den Windsack rechts und am Landeplatz beachten. Die zwei blauen Fähnchen im Starthang geben zusätzliche Infos zur Windrichtung.

Landeplatz: Der Landeplatz ist vom Startplatz aus gut zu sehen und liegt direkt in Startrichtung.

Thermikfliegen: Der Hausbart steht ca. 80 m vor dem Startplatz.

Soaren: Je nach Windrichtung ghet die Hangkante links, teilweise bis in Donautal Richtung Fridingen (siehe Landkarte mit Soaringkante).

Parken und angrenzende FFH Wiesen: Dies ist ein heikles Thema, daher sei hier nochmals darauf hingewiesen. Wir bitten die Parkbestimmungen sind strikt einzuhalten, die da sind:

Beim Startplatz dürfen keine Autos geparkt werden. Es ist der Parkplatz an der Wachtfelsschule zu nutzen. Die angrenzenden FFH- Wiesen dürfen nicht als Parkplatz verwendet werden, ebenfalls dürfen die angrenzenden FFH- Wiesen nicht für das Abstellen und Lagern der Gleitschirme oder sonstigem Ausrüstungsmaterial genutzt werden

Blick ins Tal vom Startplatz aus

Kolbingen Startplatz web

 

 

 

Wetterstation 3er

DHV Gebrauchtmarkt

Link zum DHV Gebrauchtmarkt

Kaufen / Verkaufen

Unsre Unterstützer

Fliegerwitz des Tages

Wie viele Paragliding-Piloten braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln? Eine Gruppe von 4 bis 10 Personen. Sie müssen alle warten, bis sich die Spannung verringert, wenn sie zu hoch ist, oder sich erhöht, wenn sie zu niedrig ist. Außerdem warten alle, bis die Polarität die gewünschte Richtung hat. Anschließend kann einer von ihnen den ersten Versuch wagen, die Glühbirne zu wechseln. Der Rest wird zusehen und kommentieren, wie unprofessionell er sie wechselt, in welche Richtung er sie besser hätte drehen sollen und wie schön ein Wechsel noch am Vortag funktioniert hat!

Vereinsleben

Teammessage Ticker