Schleppgelände Eichenhärtle

Das Schleppgelände Eichenhärtle liegt in Dürbheim bei Spaichingen (TUT). Die Albkante ist hier in Richtung Südwest ausgerichtet. Weiterlesen

Schleppgelände Steighof

Unser Schleppgelände Steighof liegt beide der Skihütte in Wehingen Weiterlesen

Der Dreier

Der Start am Dreifaltigkeitsberg (Spaichingen) ist ausschließlich für GSV Heuberg-Baar Vereinspiloten genehmigt, die einen B-Schein besitzen und eine spezielle Einweisung für diesen Flugberg haben. Weiterlesen

Zundelberg

Quasi gegenüber dem Dreifaltigkeitsberg liegt das Hangstartgelände Zundelberg. Weiterlesen

Fridingen

Am Start in Fridingen (TUT) herrschen bei Ostwind ideale Bedingungen zum soaren an der Hangkante oder auch als Ausgangspunkt für Streckenflüge. Gestartet wird über eine Rampe. Weiterlesen

http://gsv-heuberg-baar.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/430242Eichenh__rtle_Slide_1.jpg http://gsv-heuberg-baar.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/235333Steighof_slider_geschnitten.jpg http://gsv-heuberg-baar.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/309736417315image_01.jpg http://gsv-heuberg-baar.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/160326Zundelberg_01.pjp http://gsv-heuberg-baar.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/608645Fridinge_Slider.jpg
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
NEWS +++ AKTUELLES +++ NEWS +++ AKTUELLES

+++ Winch & Fly

Hallo ihr lieben.

Am 05. Und 06. MAI, 

heisst es wieder "Winch &Fly" 

Wir, der GSV-Heuberg-Baar laden

alle Interessierten Piloten zu unserem 3. TESTIVAL ein.

In unserem 25. JUBILÄUMSJAHR freut es uns sehr, dass wir solch ein breites Angebot an Topmarken aus dem Gleitschirmsport präsentieren dürfen.

Auch interessante Fachvorträge über das vernetzte Fliegen und die psychologischen Komponenten beim Fliegen, oder über die Entwicklung des Gleitschirms werden abgehalten.

Der GSV-Heuberg-Baar möchte auch diejenigen Einladen,  die sich zunächst einmal für das Fliegen interessieren. Da einige Flugschulen vor Ort sein werden, besteht auch hier auch die Möglichkeit sich grundlegende Informationen einzuholen.

Mit freundlicher Unterstützung durch die diakonische Jugendhilfe "Mutpol" und unseren Vereinsbäcker Hartwig Weber werden wir auch mit kulinarischen Highlights bestens versorgt sein.

Wir freuen uns auf euch!                                   Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.       

Winch WEB

+++ Wir unterstützen Mutpol

Mutpol 2

 

+++ GSVler bei der Newcomer-Challenge am Bischling

Die DHV Newcomer Challenge ist ein Wettkampf für Wettkampf-Einsteiger aller Altersklassen. Mit Thomas Meiereder, Thomas Rudolf und Marc Welte war der GSV Heuberg-Baar mit drei Nachwuchspiloten bei der Veranstaltung vertreten.Newcomer Werfenweng 1

An zwei Tagen wurden verschiedene Aufgaben geflogen. Leider waren die Bedingungen am ersten Tag nicht gut, somit schaffte es kein Pilot die abgesteckte Flugaufgabe mit 20km komplett zu fliegen. Trotzdem flog jeder wieder persönliche Bestleistungen. Und das Wichtigste: Nebenbei durfte jeder von Tipps zweier der besten deutschen Piloten profitieren - Ferdinand Vogel und Marc Wensauer.

Der Tag war mäßig vorhergesagt, vorgegeben wurde daher nur ein 19km Task "Elapsed Time". Am Startplatz sind schon sehr früh wenige Schirme vor dem Ost Startplatz gesoart. Nachdem 20 Minuten lang niemand abgesoffen war bin ich gestartet. Die ersten 20 Minuten waren sehr zäh und das stark zunehmende Teilnehmerfeld pendelte zwischen -50 und +100 Metern vor dem Startplatz herum.

Stück für Stück ließ die Thermik mit wandernder Sonne nach und das Teilnehmerfeld wanderte auf die Südseite. Von dort lies sich beobachten wie vereinzelte Piloten im offensichtlich leeseitigen Westhang massiv an Höhe gewannen. Da ich zu dieser Zeit genügend Höhe über dem Grad hatte, wagte ich den Überflug. Mit einigen Turbulenzen konnte wir daraufhin mit anderen Piloten aufdrehen.

Von dort wagten wir den Sprung durch den Startzylinder zum ersten Wendepunkt. Diesen konnten wir ohne Probleme erreichen, blieben allerdings auf Baumgrenze- Höhe. Anschließend suchten wir verzweifelt nach einem stabilen Bart, um genügend Höhe für den Weiterflug zu gewinnen. Aufgrund der Cirren, welche die Sonne dämpften, konnten wir nicht mehr als ein paar Blasen finden, diese reichten aber nicht aus um wieder an Höhe zu gewinnen.

Newcomer Werfenweng 2 webDie meisten Piloten traten nach kurzem suchen den Weiterflug zum 2. Wendepunkt an, sind daraufhin aber im Ziel gelandet ohne die anderen Wendepunkte erreicht zu haben.

Ausgeschrieben war heute ein Zick Zack Task von 24 km. Das Rennen startete um 12:45 Uhr bei strahlend blauem Himmel und deutlich besserer Thermik als am Vortag. Die Basis war am Start auf ca. 2500 m und alle konnten sich sehr gut positionieren.

Die erste Wende lag im Westen ca. 4km entfernt. Von dort aus ging es zurück Richtung Startplatz. Von da an war deutlich Südwind zu spüren, so dass wir teilweise gezwungen waren ins Lee zu fliegen. Dort fand man gute Steigwerte von ca. 4 m/s.

Für den weiteren Verlauf des Rennens war es wichtig möglichst hoch zu fliegen, denn je tiefer man kam, desto schwieriger wurde es wieder nach oben zu kommen. Leider gelang es nicht allen Piloten die erforderliche Höhe zu gewinnen um den zweiten Wendepunkt auf der Südseite zu erreichen. Somit waren an diesem Tag für uns nur Plätze im Mittelfeld zu erreichen.

 

+++ Schulungstermine 2018

Der Traum vom Fliegen wird auch für Dich wahr!Ashampoo Snap 2018.01.05 12h07m27s 001

Der GSV Heuberg Baar bietet mit seinen Möglichkeiten zum Fliegen rund um den Heuberg ideale Bedingungen diesen faszinierenden Sport auszuüben.

Eine fundierte, gute Ausbildung ist jedoch Voraussetzung. Wir vom Verein bilden nicht aus, sondern arbeiten mit Profis zusammen, die dies besser können. Die Ausbildung findet teils in den Bergen und teils auf unseren Schleppgeländen statt.

Terminplan:

Infoabend: 08.03.2018 Sportheim Gosheim 19:00 Uhr

Hier erfährst Du unverbindlich alles wissenswertes über die Fliegerei mit dem Gleitschirm, den Ablauf der Schulung, eventuell ein auf Dich zurechtgeschnittenes Ausbildungsprogramm und alles was Dich noch zu diesem Thema interessiert. Die Fluglehrer von „Gemeinsam Fliegen“ und Mitglieder unseres Vereins stehen Dir für Deine Fragen zur Verfügung.

Grundkurs 24. bis 27. Mai 2018

Höhenkurs 04. bis 17. Juni 2018

Einweisung in die Startart Windenschlepp

Termin: Mitte Juni oder Juli 2018

  • Kompakter Kurs (geplant sind 2 Tage) 
  • Auf unserem Startgelände mit unserer Winde
  • 20 Windenstarts unter Aufsicht eines erfahrenen Ausbilders mit Funkunterstützung
  • Theorieunterricht, Theorieprüfung, praktische Prüfung.

 

Weiter ausführliche Informationen findest Du auf der Seite von Gemeinsam Fliegen oder auf unserer Seite unter "Erste Schritte"

Gemeinsam Fliegen Infos zur Ausbildung

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 
Winterblues 2. Teil

 Winter Blues webWinterblues

  2017/2018

Es wird Frühling

 

Weiterlesen
 
Fackel Wackel 2017

 Fackel Wackel BlogGelungener Jahresabschluß

 2017

Weiterlesen
 
Winterblues 1. Teil

 Winter Blues webWinterblues

  2017/2018

 Ein langer Winter steht bevor

Weiterlesen
 
Laienschießen 2017

 ZielscheibeTeilnahme am Laienschießen

 beim Schützenverein Dürbheim

Weiterlesen
 

«  Start Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter Ende »


Seite 1 von 9

Wetterstation 3er

DHV Gebrauchtmarkt

Link zum DHV Gebrauchtmarkt

Kaufen / Verkaufen

Unsre Unterstützer

Fliegerwitz des Tages

Unterhalten sich zwei Adler. "Was hältst du von diesen bunten Vögeln? Miserable Flieger sind das!"
-"Ja, grauenvoll. Aber eins muss man ihnen lassen: Man sieht sie immer mit einem ordentlichen Batzen fetter Beute in den Krallen

Vereinsleben

Teammessage Ticker

Wer ist online

Wir haben 47 Gäste online